Global Project & Change Management am Windesheim Honours College

Mein Name ist Max. Ich studiere Global Project and Change Management im vierten Jahr. Letztes Semester habe ich für einen niederländischen Unternehmer (Arthur) in Zwolle gearbeitet. Das Ziel meines Praktikums war es, ein Unternehmen zu entwerfen, das gesundes und lokales Fast Food anbietet.

Ich möchte drei Erfahrungen meines Praktikums mit euch teilen, die mir geholfen haben, ein besserer Project and Change Manager zu werden: eigenständiges Arbeiten, arbeiten in einem multinationalen Team und Leute aus dem Arbeitsfeld treffen.

Eigenständig sein

Während meines Praktikums hatte ich viele Freiheiten. Meist habe ich selbstständig gearbeitet und meinen Chef einmal pro Woche in einem Meeting getroffen. In diesen Meetings haben wir Fortschritt und Verantwortlichkeiten besprochen. Für den Rest der Zeit hat er mir vertraut, die 40 Stunden zu arbeiten und meine Aufgaben zu erledigen. Dieses Vertrauen und die Selbstständigkeit haben mich dazu animiert, härter zu arbeiten und mich mehr für ihn und die Firma zu engagieren. Ich habe Arthur auch zu Meetings und Verkaufsgesprächen begleitet.

Die allgemeine Zielsetzung war es, Connections aufzubauen und sich über staatliche Gesetze, Finanzen und potentielle Interessenvertreter zu informieren. Ich durfte die Firma vor Investoren vertreten, was eine wertvolle Erfahrung war. Leute aus verschiedenen Organisationen zu treffen hat mir beigebracht, wie ich mich in Zukunft präsentieren muss.

Arbeiten in einem multinationalen Team

Ich war das erste Mal für zwei Schüler aus einem anderen Bereich zuständig. Sie kamen beide von der Cibap, einer Fachoberschule für Gestaltung. Beide waren Niederländer und wegen der Sprachbarriere hatten wir uns dazu entschlossen, dass sie Niederländisch und ich Englisch sprechen würden. Dadurch habe ich nicht nur mein Niederländisch verbessern können, sondern auch über verschiedene Denkprozesse gelernt. Beide Schüler waren kreativ und talentiert und ihnen Deadlines sowie Feedback zu geben war eine herausfordernde Aufgabe.

Leute aus dem Arbeitsfeld treffen

Der wertvollste Moment war für mich, als Arthur mir sagte, dass er sehr mit meiner Arbeit zufrieden war. Es hat mir gezeigt, dass ich während meines Studiums die richtigen Skills gelernt habe und auf dem richtigen Weg bin, ein guter Projektmanager zu werden.

Ich kann anderen Studenten nur empfehlen, während ihres Studiums mit Leuten aus der Industrie zu arbeiten und sie auch persönlich kennenzulernen. Du wirst Wissen erlangen und dir wertvolle Skills aneignen, die nicht im Klassenraum beigebracht werden können.




Stellt eure Fragen zum Studium über WhatsApp:
0157 59172117




Wenn du eine Frage an uns, oder eine Hochschule richten möchtest, kannst du das untenstehende Kontaktformular verwenden. Damit die Hochschule Dir antworten kann werden deine Angaben an die Hochschule weitergeleitet. Außerdem erhältst du unseren monatlichen Newsletter der viele Tipps zum Studium enthält. Darüber hinaus werden deine Daten nie an Dritte weitergegeben oder verkauft.

Meine Anfrage:


Meine Anschrift:

Anrede

Vorname *

Nachname *

Strasse *

PLZ/Ort *

Telefon

E-mail *

Code:

Bitte geben Sie den Code ein: *

* (Pflichtfelder)